Goldschmiedekurse Hildegard Rösch

Sondertechniken

Schmuckherstellung / Ringherstellung im Wachsausschmelzverfahren



Das Modellieren in Spezialwachs ermöglicht Schmuckstücke auch in organischen, dreidimensionalen Formen herzustellen.

Am ersten Tag werden dazu in speziellem Wachs positive Schmuckmodelle geformt.

Der zweite Kurstag dient dazu, die inzwischen in Edelmetall gegossenen Formen weiter zu verarbeiten und die endgültigen Formen und Oberflächen herauszuarbeiten.

Möglich ist der Guss in Bronze, Silber, Gelb- Rot- und Weißgold.

Weitere Informationen und die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der VHS-Internetseite. Dort können Sie sich auch gleich anmelden.

Goldschmiede-Special: Oberflächengestaltung

Oberflächengestaltung durch Walzen, Retikulieren, Goldapplikationen:

Mit der Walze werden verschiedene Muster auf Silber geprägt (z.B. Stoff, Spitze, Drahtgewebe, Papierschablonen...). Feingoldapplikationen werden eingeschmolzen. Schmorstrukturen entstehen durch Überhitzen.

Weitere Informationen und die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der VHS-Internetseite. Dort können Sie sich auch gleich anmelden.